Bei meingartenversand.de erhalten Sie den feuerverzinkten H-Pfostenträger in 60 cm Länge, einer Stärke von 6 mm und den vier Maßen 7 x 7 / 9 x 9 / 11,5 x 11,5 / 12 x 12 cm

H-Pfostenträger

Bei meingartenversand.de erhalten Sie feuerverzinkte 7 x 7 x 90 cm und 9 x 9 x 90 cm Einschlagbodenhülsen für Vierkantpfosten

Einschlagbodenhülsen

Edelstahl H-Pfostenträger

39,95 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit ca. 10 Werktage
Lieferzeit ca. 10 Werktage

Technische Daten Edelstahl H-Pfostenträger

Material H-Pfostenträger aus Edelstahl
Maße H-Pfostenträger 9 x 9 x 60 cm
Laschen ca. 5 x 60 mm
Einsatz Ideal für Premiumzäune sowie Pfosten aus gerbsäurehaltigen Hölzern wie Douglasie, Eiche, Lärche oder Robinie, bei denen verzinkte Pfostenanker hässliche Verfärbungen verursachen können
Montage zum Einbetonieren, die horizontale Last quer zu den Seitenlaschen

Technische Daten
Edelstahl H-Pfostenträger

Material H-Pfostenträger aus Edelstahl
Maße H-Pfostenträger 9 x 9 x 60 cm
Laschen ca. 5 x 60 mm
Einsatz Ideal für Premiumzäune sowie Pfosten aus gerbsäurehaltigen Hölzern wie Douglasie, Eiche, Lärche oder Robinie, bei denen verzinkte Pfostenanker hässliche Verfärbungen verursachen können
Montage zum Einbetonieren, die horizontale Last quer zu den Seitenlaschen

Produktbeschreibung Edelstahl H-Pfostenträger

9 x 9 x 60 cm Edelstahl H-Pfostenträger für Eiche, Douglasie, Lärche & Co.

Schwere und hohe Holzkonstruktionen wie Sichtschutzzäune, Carports, Unterstände, Pergolen oder Terrassendächer werden in der Regel mit H-Pfostenträgern zum Einbetonieren montiert. Die Befestigungselemente in Form eines H sind ideal, um Holzpfosten sicher und stabil im Untergrund zu verankern. Man kennt sie auch als H-Anker oder H-Stützen. Eine korrekte Verankerung vorausgesetzt, schützen sie die Pfosten vor direktem Bodenkontakt und so vor Feuchtigkeit und Fäulnis. 

Kommen Stütz- und Zaunpfosten aus gerbsäurehaltigem Holz zum Einsatz, empfehlen sich unsere Edelstahl H-Pfostenträger. Sie sind auf 9 x 9 cm Vierkantprofile abgestimmt.

Exkurs: Gerbstoffe verbessern die Materialeigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten

Gerbsäure ist ein wasserlöslicher Bestandteil einiger Hölzer. Er kommt besonders im Kernholz vor. Vor allem Eichenholz enthält große Gerbsäuremengen. Auch Nussbäume, Eschen, Kastanien, Douglasien, Lärchen, Robinien und Bangkirai sind für ihre Gerbsäureanteile bekannt. Deshalb werden sie bevorzugt für hochwertige Holzbauten wie beispielsweise Premiumzäune genutzt: Gerbsäure schützt das Holz vor Schädlingen und erhöht die Witterungsbeständigkeit. Stark gerbsäurehaltiges Holz ist daher deutlich langlebiger und muss im Außenbereich nicht imprägniert werden. 

Darum sind Edelstahl H-Pfostenträger erste Wahl für gerbsäurehaltige Holzpfosten

Nachteilig ist jedoch, dass die Gerbstoffe durch Wasser aus dem Holz herausgelöst werden und an der Luft mit anderen Materialien chemisch reagieren. Bei Kontakt mit eisenhaltigen Metallen – und dazu zählen verzinkte Pfostenanker – färbt sich gerbsäurehaltiges Holz dunkelblau bis schwarz. Anders sieht es mit Edelstahl aus, dieses ist nicht nur rostfrei, sondern auch gerbsäurebeständig. Deshalb sind Edelstahl H-Pfostenträger für Vierkantprofile aus gerbsäurehaltigem Holz perfekt, sie verursachen keine hässlichen Flecken.

Den H-Anker aus Edelstahl fachgerecht einbetonieren. Darauf kommt es an

Also, unsere Edelstahl H-Pfostenträger werden eingesetzt, um 9 x 9 cm Pfosten aus Eiche, Douglasie, Robinie und Konsorten stabil, langlebig und dauerhaft schön zu befestigen. Um den Träger frostsicher einzubetonieren, sollte das Fundamentloch 80 cm tief sein; Minimum sind 50 cm Tiefe. Eine Kiesschicht wirkt kapillarbrechend und verhindert, dass der Beton übermäßig Feuchtigkeit zieht. Der Edelstahl H-Pfostenträger wird 25 cm tief einbetoniert; die vorgebohrten Gabeln zeigen nach oben. Halten Sie zwischen der Oberkante des Fundaments und der Querstrebe einen 5 cm Abstand ein.

Tipp: Wir raten zu schnellhärtendem Beton, der speziell für Außenanwendungen und Metallbefestigungen geeignet ist.

Was muss ich bei der Montage von H-Stützen aus Edelstahl noch beachten?

Kurz gesagt die Einbaurichtung. Um die Stabilität gegen seitlich einwirkende Lasten zu erhöhen, drehen Sie die Gabeln so, dass sie der größten Last entgegenwirken – quer zu den Befestigungslaschen nehmen H-Stützen größere Kräfte auf. Bei Sichtschutzelementen wie beispielsweise dem Sichtschutz Taunus liegen die Laschen demnach parallel zur Zaunfläche, da der Wind auf diese Fläche drückt. Bei Gartentorpfosten wird der Edelstahl H-Pfostenträger hingegen so gesetzt, dass die Laschen in Richtung der Toröffnung zeigen, damit die Pforte auch unter Bewegung zuverlässig hält. 

Lassen Sie sich unser Befestigungsset für Edelstahl H-Pfostenträger nicht entgehen

Ist der Beton ausgehärtet, können Sie das Vierkantprofil in den Edelstahl H-Pfostenträger einsetzen und fixieren. Dafür sind an den beiden Gabeln je zwei Bohrungen angebracht. Die Befestigung erfolgt mit Ø 10 mm Sechskantschrauben aus Edelstahl als Durchsteckmontage. Sie erhalten die Durchgangsschrauben bei meingartenversand.de im praktischen 2er-Set inklusive Unterlegscheiben und Muttern. Das Vorbohren mit einem 10 mm Holzbohrer ist zwingend erforderlich! Pro Edelstahl H-Pfostenträger benötigen Sie ein Set Edelstahl Durchgangsschrauben.

So werden die Holzpfosten mit konstruktivem Holzschutz befestigt

Um sicherzustellen, dass von unten keine Feuchtigkeit in den Pfosten zieht, wird das Kantholz im Abstand von 0,5-1 cm zur Querstrebe montiert. Die Unterlüftung verhindert Staunässe. Soll der Pfeiler aus Stabilitätsgründen aufliegen, kann zwischen Holz und Querstrebe ein Stück Dachpappe platziert werden. Die Dachpappe gewährleistet ebenfalls einen konstruktiven Holzschutz.

Bei meingartenversand.de Edelstahl H-Pfostenträger bestellen und liefern lassen

Sollten Sie zum Edelstahl H-Pfostenträger und dessen Verwendung noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich unter 04101 835 510. Wir sind von 8 bis 17 Uhr für Sie erreichbar. Bei meingartenversand.de können Sie Ihr Sichtschutzzaun Zubehör schnell und unkompliziert per Rechnungskauf, PayPal, Kreditkarte, Klarna oder Vorkasse (3 % Skonto) bestellen. Die Zusendung erfolgt in wenigen Werktagen.

Produktbeschreibung
Edelstahl H-Pfostenträger

9 x 9 x 60 cm Edelstahl H-Pfostenträger für Eiche, Douglasie, Lärche & Co.

Schwere und hohe Holzkonstruktionen wie Sichtschutzzäune, Carports, Unterstände, Pergolen oder Terrassendächer werden in der Regel mit H-Pfostenträgern zum Einbetonieren montiert. Die Befestigungselemente in Form eines H sind ideal, um Holzpfosten sicher und stabil im Untergrund zu verankern. Man kennt sie auch als H-Anker oder H-Stützen. Eine korrekte Verankerung vorausgesetzt, schützen sie die Pfosten vor direktem Bodenkontakt und so vor Feuchtigkeit und Fäulnis. 

Kommen Stütz- und Zaunpfosten aus gerbsäurehaltigem Holz zum Einsatz, empfehlen sich unsere Edelstahl H-Pfostenträger. Sie sind auf 9 x 9 cm Vierkantprofile abgestimmt.

Exkurs: Gerbstoffe verbessern die Materialeigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten

Gerbsäure ist ein wasserlöslicher Bestandteil einiger Hölzer. Er kommt besonders im Kernholz vor. Vor allem Eichenholz enthält große Gerbsäuremengen. Auch Nussbäume, Eschen, Kastanien, Douglasien, Lärchen, Robinien und Bangkirai sind für ihre Gerbsäureanteile bekannt. Deshalb werden sie bevorzugt für hochwertige Holzbauten wie beispielsweise Premiumzäune genutzt: Gerbsäure schützt das Holz vor Schädlingen und erhöht die Witterungsbeständigkeit. Stark gerbsäurehaltiges Holz ist daher deutlich langlebiger und muss im Außenbereich nicht imprägniert werden. 

Darum sind Edelstahl H-Pfostenträger erste Wahl für gerbsäurehaltige Holzpfosten

Nachteilig ist jedoch, dass die Gerbstoffe durch Wasser aus dem Holz herausgelöst werden und an der Luft mit anderen Materialien chemisch reagieren. Bei Kontakt mit eisenhaltigen Metallen – und dazu zählen verzinkte Pfostenanker – färbt sich gerbsäurehaltiges Holz dunkelblau bis schwarz. Anders sieht es mit Edelstahl aus, dieses ist nicht nur rostfrei, sondern auch gerbsäurebeständig. Deshalb sind Edelstahl H-Pfostenträger für Vierkantprofile aus gerbsäurehaltigem Holz perfekt, sie verursachen keine hässlichen Flecken.

Den H-Anker aus Edelstahl fachgerecht einbetonieren. Darauf kommt es an

Also, unsere Edelstahl H-Pfostenträger werden eingesetzt, um 9 x 9 cm Pfosten aus Eiche, Douglasie, Robinie und Konsorten stabil, langlebig und dauerhaft schön zu befestigen. Um den Träger frostsicher einzubetonieren, sollte das Fundamentloch 80 cm tief sein; Minimum sind 50 cm Tiefe. Eine Kiesschicht wirkt kapillarbrechend und verhindert, dass der Beton übermäßig Feuchtigkeit zieht. Der Edelstahl H-Pfostenträger wird 25 cm tief einbetoniert; die vorgebohrten Gabeln zeigen nach oben. Halten Sie zwischen der Oberkante des Fundaments und der Querstrebe einen 5 cm Abstand ein.

Tipp: Wir raten zu schnellhärtendem Beton, der speziell für Außenanwendungen und Metallbefestigungen geeignet ist.

Was muss ich bei der Montage von H-Stützen aus Edelstahl noch beachten?

Kurz gesagt die Einbaurichtung. Um die Stabilität gegen seitlich einwirkende Lasten zu erhöhen, drehen Sie die Gabeln so, dass sie der größten Last entgegenwirken – quer zu den Befestigungslaschen nehmen H-Stützen größere Kräfte auf. Bei Sichtschutzelementen wie beispielsweise dem Sichtschutz Taunus liegen die Laschen demnach parallel zur Zaunfläche, da der Wind auf diese Fläche drückt. Bei Gartentorpfosten wird der Edelstahl H-Pfostenträger hingegen so gesetzt, dass die Laschen in Richtung der Toröffnung zeigen, damit die Pforte auch unter Bewegung zuverlässig hält. 

Lassen Sie sich unser Befestigungsset für Edelstahl H-Pfostenträger nicht entgehen

Ist der Beton ausgehärtet, können Sie das Vierkantprofil in den Edelstahl H-Pfostenträger einsetzen und fixieren. Dafür sind an den beiden Gabeln je zwei Bohrungen angebracht. Die Befestigung erfolgt mit Ø 10 mm Sechskantschrauben aus Edelstahl als Durchsteckmontage. Sie erhalten die Durchgangsschrauben bei meingartenversand.de im praktischen 2er-Set inklusive Unterlegscheiben und Muttern. Das Vorbohren mit einem 10 mm Holzbohrer ist zwingend erforderlich! Pro Edelstahl H-Pfostenträger benötigen Sie ein Set Edelstahl Durchgangsschrauben.

So werden die Holzpfosten mit konstruktivem Holzschutz befestigt

Um sicherzustellen, dass von unten keine Feuchtigkeit in den Pfosten zieht, wird das Kantholz im Abstand von 0,5-1 cm zur Querstrebe montiert. Die Unterlüftung verhindert Staunässe. Soll der Pfeiler aus Stabilitätsgründen aufliegen, kann zwischen Holz und Querstrebe ein Stück Dachpappe platziert werden. Die Dachpappe gewährleistet ebenfalls einen konstruktiven Holzschutz.

Bei meingartenversand.de Edelstahl H-Pfostenträger bestellen und liefern lassen

Sollten Sie zum Edelstahl H-Pfostenträger und dessen Verwendung noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich unter 04101 835 510. Wir sind von 8 bis 17 Uhr für Sie erreichbar. Bei meingartenversand.de können Sie Ihr Sichtschutzzaun Zubehör schnell und unkompliziert per Rechnungskauf, PayPal, Kreditkarte, Klarna oder Vorkasse (3 % Skonto) bestellen. Die Zusendung erfolgt in wenigen Werktagen.