Gartenzäune

Zum Zaunplaner
Sie wünschen sich einen neuen Zaun im Garten? Dann sind Sie bei meingartenversand.de genau richtig! Seien es natürliche Holzzäune, günstige Kunststoffmodelle oder wetterbeständige Aluminiumserien, pflegeleichte Doppelstabmatten, dekorative Schmiedezäune oder flexible Maschendrahtzäune, wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Gartenzäune in allen Preisklassen. Inklusive Zubehör, Gartentor und fachmännischer Beratung. Weiter lesen...

Der Gartenzaun verbindet Funktionalität mit Optik

Ob Doppelstabmatten, Jägerzäune oder Gabionen, filigran, pulverbeschichtet oder rustikal, Gartenzäune markieren die Grundstücksgrenzen und schützen die Privatsphäre: Je nach Material, Bauart und Größe dienen sie als Wind- und Sichtschutz und verhindern, dass Unbefugte, Einbrecher oder Hunde in den Garten gelangen; gleichzeitig stellt ...

Gartenzäune

Sie wünschen sich einen neuen Zaun im Garten? Dann sind Sie bei meingartenversand.de genau richtig! Seien es natürliche Holzzäune, günstige Kunststoffmodelle oder wetterbeständige Aluminiumserien, pflegeleichte Doppelstabmatten, dekorative Schmiedezäune oder flexible Maschendrahtzäune, wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Gartenzäune in allen Preisklassen. Inklusive ...

Gartenzäune

Sie wünschen sich einen neuen Zaun im Garten? Dann sind Sie bei meingartenversand.de genau richtig! Seien es natürliche Holzzäune, günstige Kunststoffmodelle oder wetterbeständige Aluminiumserien, pflegeleichte Doppelstabmatten, dekorative Schmiedezäune oder flexible Maschendrahtzäune, wir bieten Ihnen eine große Auswahl hochwertiger Gartenzäune in allen Preisklassen. Inklusive Zubehör, Gartentor und fachmännischer Beratung.

Der Gartenzaun verbindet Funktionalität mit Optik

Ob Doppelstabmatten, Jägerzäune oder Gabionen, filigran, pulverbeschichtet oder rustikal, Gartenzäune markieren die Grundstücksgrenzen und schützen die Privatsphäre: Je nach Material, Bauart und Größe dienen sie als Wind- und Sichtschutz und verhindern, dass Unbefugte, Einbrecher oder Hunde in den Garten gelangen; gleichzeitig stellt ein Zaun um den Garten eine Schutzbarriere für kleine Kinder und Haustiere dar, besonders an Straßen. Ferner werten Zäune den Vorgarten optisch auf – mancher Alu-, Schmiedeeisen- oder Holzzaun gleicht einem Designobjekt. Erdtöne und natürliche Farben überwiegen, doch Zaunelemente gibt es in vielen Looks. Überzeugen Sie sich selbst: Wir bieten Ihnen Gartenzaun-Elemente in verschiedenen Materialien, Typen und Varianten an.

Gartenzaun Kaufberater: Die unterschiedlichen Materialien im Überblick

Aus welchen Materialien bestehen Gartenzäune? Und welche Vorteile bringen die unterschiedlichen Materialien? meingartenversand.de ist für Sie da und steht Ihnen beratend zur Seite.

Gartenzaun aus Holz

Vom klassischen Jäger- und preiswerten Lattenzaun über robuste Rancher- und filigrane Staketenzäune bis zum blickdichten Sichtschutz – das widerstandsfähige, vielseitige und leicht zu verarbeitende Baumaterial Holz bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und fügt sich dank seiner natürlichen Optik harmonisch ins Gartenensemble ein. Jedoch ist Holz ohne regelmäßige Pflegeanstriche nicht wetterfest und verursacht laufende Kosten. Empfehlenswert sind widerstandsfähige Holzarten wie Eiche, Douglasie oder Lärche. Kiefer und Fichte führen wir druckimprägniert.

Gartenzaun aus Kunststoff

Für den Kunststoffzaun sprechen der günstige Preis, Witterungsbeständigkeit, Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit („Nie wieder streichen!“). Und: Neben Aluminium bietet kein Werkstoff mehr Gestaltungsflexibilität. Weil bei einfachen Ausführungen die Stabilität zu wünschen übriglässt, finden Sie bei uns nur hochwertig verarbeitete Angebote. Immer beliebter werden dabei die Zaunserien aus WPC; besonders der Sichtschutzzaun profitiert von den tollen Eigenschaften des Verbundstoffs.

<center>Schmiedezaun mit immergrüner Hecke (© D. Hasse | iStock)</center>

Gartenzaun aus Metall

Unsere Metallzäune bestehen aus (feuer-)verzinktem oder pulverbeschichtetem Stahl und punkten mit Korrosionsfreiheit, Witterungsbeständigkeit und Pflegeleichtigkeit. Das Sortiment reicht von aufwändig geschmiedeten Schmuckzäunen bis zu günstigeren Gitterzäunen.

Einer unserer Bestseller ist der Doppelstabmattenzaun, der mehr als nur zur Begrenzung von Gewerbe-, Industrie-, Sport- und Freizeitanlagen dient. Denn inzwischen findet sich der Metallzaun auch verstärkt im Privatsektor.

Als dekoratives Zierelement verleiht die beliebte Schmuckmatte Ihrem Garten einen Look im schönen Industrial-Style. Ebenso wie der flexible, preiswerte und leicht zu montierende Maschendrahtzaun, der sich aus einem verzinkten und kunststoffbeschichteten Drahtgeflecht zusammensetzt.

Gartenzaun aus Aluminium

Das silberweiße Metall ist leicht, robust, langlebig, korrosionsfrei und wetterbeständig – und damit optimal für den Gartenzaun. Pulverbeschichtete Aluzäune sind praktisch pflegefrei und sehen auch nach Jahren wie neu aus. Aus diesem Grund empfehlen wir unsere Aluminium-Zäune allen Gartenbesitzern, die auf Hochwertigkeit und markante Optik setzen.

Vier Tipps für die gelingende Zaunmontage

1. Zaunplaner: Nutzen Sie für die Realisierung Ihres Traumzauns unseren Zaunkonfigurator. Dieser berechnet in 3 Schritten alle erforderlichen Bauteile.

2. Pfosten: Je höher und schwerer der Zaun, desto robuster muss die Pfostenbefestigung ausfallen. Faustregel: Bodenhülsen zum Einschlagen/Einschrauben sowie Dübelanker, Konsolen und U-Träger zum Aufschrauben für Zäune bis 120 cm, für höhere Konstruktionen H-, L- oder U-Träger mit Dorn zum Einbetonieren. Zaunpfosten aus Metall oder Kunststoff mit Aluminiumkern können Sie ohne Verankerung einbetonieren. Pfosten sollten 10-15 cm höher als Zaunfelder sein.

3. Frostsicherheit: Graben Sie die Fundamentlöcher bis auf Frosttiefe aus, um ungewollte Absetzbewegungen zu vermeiden. Die hierzulande durchschnittliche Frosttiefe von 80-120 cm ist von lokalen Bedingungen wie Bewuchs, Bodenart oder Bodenneigung abhängig.

4. Gartentür: Gewöhnlich lässt sich in jeden Gartenzaun problemlos eine Toranlage integrieren. Viele unserer Zaunserien enthalten ohnehin vormontierte Gartentore; gegebenenfalls sind noch Scharniere und Beschläge zu befestigen. Diese und weitere Montageelemente finden Sie beim Zubehör. Tipp: Für Kunststoffpforten bieten wir zudem Maßanfertigungen an.

Informieren Sie sich über Gesetze und ortsübliche Bestimmungen

Wohnortabhängig kann es erforderlich sein, vor Baubeginn bei der zuständigen Baubehörde eine Baugenehmigung einzuholen: Gartenzäune und -mauern müssen bestimmten gesetzlichen Vorgaben genügen und sind oft nur bis zu einer bestimmten Höhe baugenehmigungsfrei. Meist darf ein Gartenzaun maximal 200 cm messen. Da Aspekte des Baurechts Ländersache sind, gelten von Bundesland zu Bundesland verschiedene rechtliche Vorschriften. Erschwerend kommt hinzu, dass Gemeinden in einzelnen Bundesländern befugt sind, landesrechtliche Vorgaben zur ordnungsgemäßen Einfriedung um örtliche Regelungen zu ergänzen. Was ortsüblich ist, dokumentiert die Gemeindeordnung.

Tipp: Beziehen Sie Ihren Nachbarn in die Bauplanung ein! Ein Gartenzaun auf der Grundstücksgrenze bedarf der nachbarlichen Zustimmung. Und selbst rechtlich zulässige Konstruktionen können in einen Nachbarschaftsstreit ausarten.

Bestellen Sie jetzt Ihren Gartenzaun günstig bei meingartenversand.de. Als Bezahlmöglichkeiten stehen Rechnungskauf, PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und Vorkasse (3 % Skonto) zur Verfügung. Wir liefern komfortabel frei Bordsteinkante. Noch Fragen? Rufen Sie uns an: Fachmännische Auskünfte erhalten Sie gerne unter 04101 835 510.

Gartenzaun welche Materialien?

Gartenzäune gibt es in verschiedenen Materialien. Der Klassiker ist der Holzzaun. Unterschiedliche Hölzer und variable Zaunsysteme sorgen befriedigen jeden Geschmack und Anspruch. Doch Holz ist ein Naturprodukt, Spannungen, Verformungen und Risse im Material lassen sich nicht verhindern. Ferner ist Holz nicht wetterfest. Ohne imprägnierende Pflegeanstriche verwittern Holzzäune. „Nie wieder streichen!“ lautet hingegen die Devise bei Kunststoffzäunen. Diese sind witterungsbeständig, pflegeleicht und langlebig. Schlechtes Wetter macht Kunststoff nichts aus. In der Regel haben Kunststoffzäune einen stabilisierenden Stahlkern. Immer beliebter werden Zaunserien aus den modernen Verbundstoffen WPC, BPC und Resysta. Wenn Sie einen robusten, funktionalen und preiswerten Metallzaun errichten möchten, sind Stabmattenzäune perfekt. Als preiswerte Alternative bieten sich Maschendrahtzäune an. Sie eignen sich besonders für weitläufige Einfriedungen. Für gehobene Ansprüche empfehlen sich repräsentative Schmiedezäune. Oder feuerverzinkte und pulverbeschichtete Gartenzäune aus Aluminium. Das Leichtmetall ist robust, langlebig, korrosionsfrei und wetterbeständig – und damit optimal für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Gartenzaun welche Seite zum Nachbarn?

Wer zahlt den Zaun zwischen zwei Grundstücken? Wer ist dafür zuständig, einen Gartenzaun zu errichten oder zu renovieren? Das hängt davon ab, wo Sie wohnen. Je nach Bundesland gibt es dazu unterschiedliche Regelungen. Gilt im Nachbarrecht das System der Rechtseinfriedung, dann muss derjenige Eigentümer den Gartenzaun bezahlen, montieren und Instand halten, dessen Grundstück von der Straße aus gesehen auf der linken Seite liegt. Er zahlt also den Zaun auf seiner rechten Grenzseite. Für den linken Zaun ist demgemäß der linke Nachbar zuständig. Die Rechtseinfriedung ist in Berlin, Brandenburg und Niedersachsen gültig. In den meisten anderen Bundesländern sind beide Nachbarn gemeinsam für den Grenzzaun zuständig. Das heißt sie teilen sich die Anschaffungs-, Montage- und Unterhaltungskosten zu gleichen Teilen. Außer zu öffentlichen Bereichen wie zur Straße hin, dort sind die Grundstücksbesitzer alleine zuständig. In manchen Gebieten Deutschlands besteht überhaupt keine Einfriedungspflicht. Hier kann jeder Eigentümer frei entscheiden, ob er auf seinem Grundstück einen Gartenzaun errichten möchte oder nicht. Unabhängig davon, ob der Nachbar gerne einen Zaun hätte.

Gartenzaun oder Hecke?

Hecken sind die grüne, langlebige und vor allem günstige Alternative zum Gartenzaun oder anderen Einfriedungen. Sie bieten eine attraktive Kombination aus Design und Funktionalität: Hecken eignen sich als Sicht-, Wind- und Lärmschutzwände, verbessern das Mikroklima und schaffen Lebensraum für Vögel und andere Tiere. Nachteilig ist allerdings der regelmäßige Pflegeaufwand, besonders bei Laubhecken. Ferner müssen Sie sich einige Zeit gedulden, bis der Wuchs mit Ihren Vorstellungen übereinstimmt Platzsparender und pflegeärmer sind Gartenzäune. Sie lassen sich schnell und unkompliziert „fix und fertig“ errichten. Vorteilhaft: Verschiedene Materialien und Zaunarten eröffnen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, die sich optimal auf die Situation vor Ort und Ihren Geschmack abstimmen lassen. Tipp: Für Hecken und Gartenzäune gelten Bestimmungen über die zulässige Höhe und den Abstand zu umliegenden Grundstücken und Bereichen. Informieren Sie sich vor Baubeginn bei Ihrem Bauamt, welche Regeln am Standort zu beachten sind.