Gartenzubehör

Damit aus Ihrem Garten ein einladendes Naherholungsgebiet wird, benötigen Sie mehr als nur einige Gewächse aus dem Gartencenter. Was zählt, ist individuell passendes Gartenzubehör: Artikel und Geräte, die Gartenarbeiten vereinfachen, den Aufenthalt im Freien so angenehm wie nur möglich machen sowie für Ordnung und ein dekoratives Gesamtbild sorgen. Die finden Sie in unserem Sortiment zum fairen Preis. Weiter lesen...

Gartenzubehör

Damit aus Ihrem Garten ein einladendes Naherholungsgebiet wird, benötigen Sie mehr als nur einige Gewächse aus dem Gartencenter. Was zählt, ist individuell passendes Gartenzubehör: Artikel und Geräte, die Gartenarbeiten vereinfachen, den Aufenthalt im Freien so angenehm wie nur möglich machen sowie für Ordnung und ein dekoratives Gesamtbild sorgen. Die finden Sie in unserem Sortiment zum fairen Preis.

Richtiges Gartenzubehör macht das zweite Wohnzimmer zum Paradies

Im Sommer steht das grüne Wohnzimmer hoch im Kurs. Ob Sie einen weitläufigen Garten besitzen und regelmäßig Grillpartys feiern, Sie es sich gerne zu zweit auf der Sonnenterrasse hinterm Sichtschutzzaun gemütlich machen oder in Balkonien den Feierabend genießen – keine Wohlfühloase ohne passendes Gartenzubehör! Dafür ist eine gewisse Grundausstattung nötig.

Doch welche Gartenaccessoires sind erforderlich, um eine ansprechende Naherholungszone zu kreieren? Das hängt von den Vorortbedingungen und Ihren Wünschen ab:

  • Selbstversorger kommen um Gewächshäuser, Gartenschränke und Pflanztische nicht herum.
  • Ein Schrebergarten benötigt anderes Zubehör als der Ziergarten mit Gartenteich.
  • Hobbygärtner möchten schöne Beete gestalten. Da dürfen Beeteinfassungen und Komposter nicht fehlen.
  • Gartenmöbel unterm Terrassendach sind für alle perfekt, die Ruhe und Entspannung suchen.
  • Mit Spielgeräten haben auch die Kleinen im Außenbereich großen Spaß.

Weil es so unterschiedliche Anforderungen gibt, ist das Angebot an Gartenzubehör sehr vielfältig. Nachfolgend erfahren Sie, welche Produktfamilien es zur Gartengestaltung gibt.

Überblick: Zubehör für Garten, Terrasse und Balkon

1. Alles für die Gartenarbeit: Vom Spaten über die Astschere bis zum Rasenmäher ist die Auswahl an mechanischen und elektrischen Gartenhelfern enorm. Was Sie zur Bearbeitung, Pflege und Instandhaltung von Pflanzen benötigen, lässt sich nicht pauschal sagen. Wir empfehlen die Anschaffung von Werkzeugen und Maschinen, die Sie regelmäßig nutzen und selbst beherrschen. Denken Sie an Reinigungshilfen und Bewässerungsutensilien.

2. Gartengestaltung und Gartenbau: Artikel, die für Ordnung und Struktur sorgen, wie Sichtblenden, Gabionen, Mauern, Doppelstabmatten, Palisaden, Bäume, Hecken, Sträucher, Beete, Rasen. Außerdem Gewächs-, Tomaten- und Gartenhäuser. Ferner Pergolen, Pavillons und Teichanlagen. Zuletzt Gartenausstattung wie Geräteschuppen, Unterstände, Kaminholzregale, Fahrradgaragen und Mülltonnenboxen.

3. Pflanzen und das Drumherum: Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Kompositionen aus Stauden, Blumen, Rosen und Lieblingspflanzen zaubern dekorative Ergebnisse. Stilvolle Akzente setzen Sie mit der Blumentreppe oder einem Pflanzkübel. Rosenbögen eignen sich perfekt als Raumteiler. Obst, Gemüse und Kräuter sind Inhalt des Nutzgartens.

4. Lebensraum Garten genießen: Manche mögen es modern, andere rustikal – aber alle bequem. Den Wohlfühlfaktor steigern gemütliche Gartenmöbel und rutschfeste Terrassendielen. Ferner motivieren Grillstellen, Paravents oder Pools, sich draußen aufzuhalten. Sonnenschutz nicht vergessen!

5. Ambiente und Atmosphäre: Ob Artikel mit oder ohne Funktion, Gartendeko wie Pflanzkübel, Gartenzwerge, Wasserspeier oder Futterhäuser sorgen für Stimmung. Für Verschönerungsmaßnahmen gilt die Devise: Weniger ist mehr. Terrassen, Rasenflächen und Beete nicht überfrachten. Die richtige Außenbeleuchtung wertet den Garten und Balkon in den Abend- und Nachtstunden auf.

Tipp: Platz- und konstruktionsbedingt haben Balkone besondere Nutzungsanforderungen. Vom Blumenkasten über Bodenbeläge bis zur Seitenmarkise ist spezifisches Balkonzubehör erhältlich. Auch zum kleinen Preis.

Gartenzubehör in den Warenkorb und online bestellen

Sie haben noch Fragen oder wünschen vertiefende Informationen zum Gartenzubehör? Rufen Sie uns an! Von 8 bis 17 Uhr geben wir Ihnen gerne unter 04101 835 510 persönlich Auskunft. Machen Sie Ihre Gartenträume wahr und bestellen Sie jetzt Ihr Gartenzubehör bei meingartenversand.de. Per Rechnungskauf, Vorkasse (3 % Skonto), PayPal, Kreditkarte oder Klarna. Die Zustellung erfolgt frei Bordsteinkante.

Gartenzubehör – was braucht man?

Gartengeräte vereinfachen die Gartenarbeit. Da gutes Werkzeug teuer ist, konzentrieren Sie sich auf essentielles Gartenzubehör. Selten benötigte Gartenwerkzeuge können Sie in Baumärkten mieten.

Die wichtigsten 10 Arbeitsgeräte für Hobbygärtner: (1) Gießkanne und/oder Gartenschlauch. (2) Schaufel zum Einpflanzen kleinerer Gewächse. (3) Spaten mit stabilem Griff zum Umgraben oder Ausheben von Löchern. (4) Harke, um den Boden zu lockern und Unkraut zu bekämpfen. (5) Rechen für Laub und Rasenschnitt. (6) Scheren für Hecken, Bäume und Rosen. (7) Beil, Axt oder Säge, um Sträucher und Bäume zu kürzen oder Äste abzunehmen. (8) Unkrautstecher, um unliebsame und tiefwurzelnde Gewächse zu entfernen. (9) Bei vorhandenen Grünflächen einen Rasenmäher plus Rasenkantenschere. (10) Zur Basisausstattung gehört auch eine Leiter. Nice to have sind die Schubkarre und Beutel, um im Herbst Laub zu sammeln.

Was braucht man für die Gartenarbeit?

Für einen schönen, ertragreichen und ordentlichen Garten ist – neben Dünger – ein Grundstock an Arbeitsgeräten erforderlich, mit denen Sie den Boden und die Pflanzen hegen und pflegen können. Das Repertoire orientiert sich an diesen Fragen: Welche Pflanzen gibt es? Wie sieht der Boden aus? Was will ich erreichen? Zum Beispiel ist im Wassergarten ein Rasenmäher genauso verzichtbar wie die Kettensäge im Ziergarten. Kaufen Sie nur Equipment, das regelmäßig zum Einsatz kommt. Den Rest leihen Sie im Baumarkt oder beim Nachbarn. Unnötige Werkzeuge kosten nicht nur Geld, sondern versperren auch Platz im Geräteschuppen. Faustregel: In diesem stehen jeweils ein bis zwei Geräte für Boden- und Erdarbeiten, Pflanzhilfen, Produkte zur Bodenlockerung und -pflege (Bekämpfung von Unkraut, Dünger) und Schnittwerkzeuge. Ferner Artikel für die Rasenpflege, Bewässerungszubehör und Transporthilfen.

Gartengeräte kaufen – worauf achten?

Gartengeräte sind Gebrauchsgegenstände, mit denen Sie zum Teil schwere Arbeiten verrichten müssen. Ihr Wert bemisst sich in solider Qualität, nicht im Aussehen oder Preis. Gute Werkzeuge erkennen Sie an einer stabilen und benutzerfreundlichen Verarbeitung. Achten Sie darauf, ob Ihnen der Hersteller eine Garantie gewährt. Was wackelt oder quietscht, taugt nichts. Je weniger Einzelteile, umso besser. Diese sollten austauschbar sein, damit bei Defekten nicht gleich der ganze Artikel neu gekauft werden muss. Das gilt insbesondere für Stiele und Köpfe von Schaufeln, Rechen & Co. Vorteilhaft sind dauerhafte und rostfreie Materialien wie Edelstahl oder Hartholz.