Unsere Kastanienzaun-Maße: 10 x 0,6 / 0,9 / 1,2 m sowie 5 x 1,5 / 1,75 m

Kastanienzaun

Das Staketenzauntor passend zu unserem Staketenzaun aus Kastanie ist ein Must-have für jeden Bauerngarten

Staketenzauntor Kastanie

Staketenzaun

ab 91,95 €
Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit ca. 15 – 20 Werktage
Lieferzeit ca. 15 – 20 Werktage

Technische Daten Staketenzaun

  • Material: Kastanienstaketen, verzinkter Draht
  • Lattenabstände: 4 - 6 cm
  • Maße: 10 x 0,6 / 0,9 / 1,2 m und 5 x 1,5 / 1,75 m
  • Verarbeitung: Staketenzaun mit 3 Drahtsträngen gebunden

Technische Daten
Staketenzaun

  • Material: Kastanienstaketen, verzinkter Draht
  • Lattenabstände: 4 - 6 cm
  • Maße: 10 x 0,6 / 0,9 / 1,2 m und 5 x 1,5 / 1,75 m
  • Verarbeitung: Staketenzaun mit 3 Drahtsträngen gebunden

Produktbeschreibung Staketenzaun

Der Staketenzaun – optimal für Gärten, Weiden und Grünanlagen

Der urwüchsige Staketenzaun aus naturbelassenem Kastanienholz ist ein dekoratives Gestaltungselement für Außenbereiche. Er lässt sich leicht aufstellen und wird als Einfriedung von Grundstücken, Schutzelement, Rankhilfe für Begrünungen und Raumtrenner verwendet. Besonders gut passt der Holzzaun in Bauern- und Naturgärten. Aufgrund seiner flexiblen Bauweise erlaubt er variable Anpassungen an Flächen und Steigungen. Sogar gerundete Verläufe für Beet- und Baumumrandungen sind möglich.

Ökologisch, hochwertig, einzigartig: Der Staketenzaun aus Holz

Staketenzäune setzen sich aus gespaltenen Trieben der europäischen Edelkastanie (Castanea sativa) zusammen. Edelkastanienbäume werden in nachhaltiger und FSC-zertifizierter Forstwirtschaft kultiviert und nach etwa 15 Jahren geerntet. Bereits im nächsten Frühjahr treiben sie neue Stocktriebe aus. Da der Rohstoff bis zu 25 Jahre haltbar ist, wächst er schneller nach, als die Ernte erfolgt.

Zur Zaunproduktion werden die meterlangen Kastanienstangen geschält, gekürzt, von Hand gespalten und einseitig angespitzt. So erhält jeder Pfahl eine eigene Form. Anschließend erfolgen die maschinelle Verdrillung der Staketen mit verzinktem Draht und Weiterverarbeitung zu Rollenware.

Den Staketenzaun kaufen. Günstig bei meingartenversand.de

Wir bieten Ihnen preiswerte Rollzäune à 5 und 10 Meter in Höhen zwischen 60 und 175 cm. Die im 4-6 cm Abstand angebrachten Staketen sind durch drei doppelte Drahtstränge verbunden. Sie wünschen sich größere Lattenabstände? Dann ist unser Kastanienzaun mit lockerer 8-10 cm Bindung perfekt.

Der Holzzaun aus Staketen braucht weder imprägniert noch gestrichen zu werden, er ist auch ohne chemische Behandlung widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Die Gründe:

  • Wetterfest: Die Holzart besitzt die Dauerhaftigkeitsklasse 2 und ist damit so beständig und belastbar wie Eiche.
  • Unempfindlich: Der hohe Gerbsäureanteil schützt das Holz als natürliches Fungizid gegen Pilzbefall und Insektenfraß.

Durch die Verwitterung nehmen die gelblichen Kastanienstaketen eine silbergraue Patina an. Die unbehandelten Pfähle können Sie im Nutzungsanschluss kompostieren oder verbrennen.

Tipp: Der Staketenzaun hat eine maximale Lebensdauer von 25 Jahren. Im Zubehörbereich halten wir verschiedene Holzschutzmittel bereit, die sich optimal zur Verbesserung der Haltbarkeit eignen.

Einfache Montage: So bauen Sie den Staketenzaun aus Holz auf

Der Aufbau gelingt ohne professionelle Unterstützung zügig und mit wenigen Hilfsmitteln. Für die Montage empfehlen wir gespitzte Kastanienzaunpfähle.

1. Die Pfosten schlagen Sie im Abstand von 100-150 cm mit dem Vorschlaghammer ein. Nur in weiche Böden direkt eintreiben, bei hartem Untergrund vorbohren. Spalten verhindern Sie mit einer Pfahlramme. Entstehen unschöne Grate, den Kopf absägen. Daher immer längere Zaunpfosten wählen. Unabhängig davon die Pfosten schräg absägen, damit Wasser abläuft. Auf die Pfostenverankerung entfällt ein Drittel der Zaunhöhe (mindestens 30-40 cm). Die Anfangspfosten entlasten Sie mit einem schräg eingeschlagenen Pfahl, Eckpfosten werden durch zwei Pfosten im 45-Grad-Winkel gestützt. Dazu Schrägpfosten zurechtsägen oder Zaunpfosten einkerben. Anschließend verschrauben.

2. Nun wird der Staketenzaun abgewickelt, angelegt, gestrafft und mit Drahtschlingen, Krampen oder Schrauben befestigt. Zum Spannen eignet sich das Nageleisen oder eine Brechstange. Die erste und letzte Stakete am Kastanienpfosten festschrauben. Für den unsichtbaren Übergang zwischen zwei Rollen entfernen Sie die letzte Stakete der ersten Rolle, biegen die losen Drahtenden gerade, legen die erste Stakete der neuen Rolle dazwischen und drehen den Draht wieder zusammen.

Tipp: Kastanienlatten sollten keinen direkten Erdkontakt haben, um schneller abzutrocknen. Dazu einzelne Staketen mit Steinchen unterlegen oder Breitkopfnägel von unten in die Pfähle einschlagen.

Passende Pflanzen für Staketenzäune

Der Staketenzaun ist ideal für ländlich gestaltete Gärten und wird deshalb Bauernzaun genannt. Er bietet Klimm- und Kletterpflanzen einen guten Halt und sorgt als Eyecatcher für eine dekorative Sichtschutzwand. Den natürlichen Charme betonen Sie mit Clematis, Duftwicke, Geißblatt oder Kapuzinerkresse. Von Blauregen, Knöterich und anderen üppig wachsenden Arten nehmen Sie Abstand, deren Gewicht ist zu groß. Falls Sie an einer blickdichteren Zaunlösung interessiert sein sollten, sind Naturzäune eine gelungene Alternative. Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 04101 835 510. Unsere Mitarbeiter sind von 8 bis 17 Uhr erreichbar.

Den Staketenzaun kaufen und bequem liefern lassen

Witterungsbeständig, flexibel einsetzbar, robust und einfach aufzubauen – Staketenzäune aus Edelkastanie sind ein preiswerter Klassiker für Naturgärten. Ob zur Abgrenzung, Einfriedung, Raumtrennung oder Begrünung, mit den hochwertig verarbeiteten und dauerhaften Rollzäunen von meingartenversand.de treffen Sie eine ausgezeichnete Wahl. Ihre Bestellung bezahlen Sie per Rechnungskauf, Kreditkarte, PayPal, Vorkasse (3 % Skonto) oder Sofortüberweisung. Die Zustellung erfolgt bis vor die Tür.

Produktbeschreibung
Staketenzaun

Der Staketenzaun – optimal für Gärten, Weiden und Grünanlagen

Der urwüchsige Staketenzaun aus naturbelassenem Kastanienholz ist ein dekoratives Gestaltungselement für Außenbereiche. Er lässt sich leicht aufstellen und wird als Einfriedung von Grundstücken, Schutzelement, Rankhilfe für Begrünungen und Raumtrenner verwendet. Besonders gut passt der Holzzaun in Bauern- und Naturgärten. Aufgrund seiner flexiblen Bauweise erlaubt er variable Anpassungen an Flächen und Steigungen. Sogar gerundete Verläufe für Beet- und Baumumrandungen sind möglich.

Ökologisch, hochwertig, einzigartig: Der Staketenzaun aus Holz

Staketenzäune setzen sich aus gespaltenen Trieben der europäischen Edelkastanie (Castanea sativa) zusammen. Edelkastanienbäume werden in nachhaltiger und FSC-zertifizierter Forstwirtschaft kultiviert und nach etwa 15 Jahren geerntet. Bereits im nächsten Frühjahr treiben sie neue Stocktriebe aus. Da der Rohstoff bis zu 25 Jahre haltbar ist, wächst er schneller nach, als die Ernte erfolgt.

Zur Zaunproduktion werden die meterlangen Kastanienstangen geschält, gekürzt, von Hand gespalten und einseitig angespitzt. So erhält jeder Pfahl eine eigene Form. Anschließend erfolgen die maschinelle Verdrillung der Staketen mit verzinktem Draht und Weiterverarbeitung zu Rollenware.

Den Staketenzaun kaufen. Günstig bei meingartenversand.de

Wir bieten Ihnen preiswerte Rollzäune à 5 und 10 Meter in Höhen zwischen 60 und 175 cm. Die im 4-6 cm Abstand angebrachten Staketen sind durch drei doppelte Drahtstränge verbunden. Sie wünschen sich größere Lattenabstände? Dann ist unser Kastanienzaun mit lockerer 8-10 cm Bindung perfekt.

Der Holzzaun aus Staketen braucht weder imprägniert noch gestrichen zu werden, er ist auch ohne chemische Behandlung widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Die Gründe:

  • Wetterfest: Die Holzart besitzt die Dauerhaftigkeitsklasse 2 und ist damit so beständig und belastbar wie Eiche.
  • Unempfindlich: Der hohe Gerbsäureanteil schützt das Holz als natürliches Fungizid gegen Pilzbefall und Insektenfraß.

Durch die Verwitterung nehmen die gelblichen Kastanienstaketen eine silbergraue Patina an. Die unbehandelten Pfähle können Sie im Nutzungsanschluss kompostieren oder verbrennen.

Tipp: Der Staketenzaun hat eine maximale Lebensdauer von 25 Jahren. Im Zubehörbereich halten wir verschiedene Holzschutzmittel bereit, die sich optimal zur Verbesserung der Haltbarkeit eignen.

Einfache Montage: So bauen Sie den Staketenzaun aus Holz auf

Der Aufbau gelingt ohne professionelle Unterstützung zügig und mit wenigen Hilfsmitteln. Für die Montage empfehlen wir gespitzte Kastanienzaunpfähle.

1. Die Pfosten schlagen Sie im Abstand von 100-150 cm mit dem Vorschlaghammer ein. Nur in weiche Böden direkt eintreiben, bei hartem Untergrund vorbohren. Spalten verhindern Sie mit einer Pfahlramme. Entstehen unschöne Grate, den Kopf absägen. Daher immer längere Zaunpfosten wählen. Unabhängig davon die Pfosten schräg absägen, damit Wasser abläuft. Auf die Pfostenverankerung entfällt ein Drittel der Zaunhöhe (mindestens 30-40 cm). Die Anfangspfosten entlasten Sie mit einem schräg eingeschlagenen Pfahl, Eckpfosten werden durch zwei Pfosten im 45-Grad-Winkel gestützt. Dazu Schrägpfosten zurechtsägen oder Zaunpfosten einkerben. Anschließend verschrauben.

2. Nun wird der Staketenzaun abgewickelt, angelegt, gestrafft und mit Drahtschlingen, Krampen oder Schrauben befestigt. Zum Spannen eignet sich das Nageleisen oder eine Brechstange. Die erste und letzte Stakete am Kastanienpfosten festschrauben. Für den unsichtbaren Übergang zwischen zwei Rollen entfernen Sie die letzte Stakete der ersten Rolle, biegen die losen Drahtenden gerade, legen die erste Stakete der neuen Rolle dazwischen und drehen den Draht wieder zusammen.

Tipp: Kastanienlatten sollten keinen direkten Erdkontakt haben, um schneller abzutrocknen. Dazu einzelne Staketen mit Steinchen unterlegen oder Breitkopfnägel von unten in die Pfähle einschlagen.

Passende Pflanzen für Staketenzäune

Der Staketenzaun ist ideal für ländlich gestaltete Gärten und wird deshalb Bauernzaun genannt. Er bietet Klimm- und Kletterpflanzen einen guten Halt und sorgt als Eyecatcher für eine dekorative Sichtschutzwand. Den natürlichen Charme betonen Sie mit Clematis, Duftwicke, Geißblatt oder Kapuzinerkresse. Von Blauregen, Knöterich und anderen üppig wachsenden Arten nehmen Sie Abstand, deren Gewicht ist zu groß. Falls Sie an einer blickdichteren Zaunlösung interessiert sein sollten, sind Naturzäune eine gelungene Alternative. Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne telefonisch unter 04101 835 510. Unsere Mitarbeiter sind von 8 bis 17 Uhr erreichbar.

Den Staketenzaun kaufen und bequem liefern lassen

Witterungsbeständig, flexibel einsetzbar, robust und einfach aufzubauen – Staketenzäune aus Edelkastanie sind ein preiswerter Klassiker für Naturgärten. Ob zur Abgrenzung, Einfriedung, Raumtrennung oder Begrünung, mit den hochwertig verarbeiteten und dauerhaften Rollzäunen von meingartenversand.de treffen Sie eine ausgezeichnete Wahl. Ihre Bestellung bezahlen Sie per Rechnungskauf, Kreditkarte, PayPal, Vorkasse (3 % Skonto) oder Sofortüberweisung. Die Zustellung erfolgt bis vor die Tür.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren