Kunstrasen

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

Zum Zaunplaner
Kunstrasen besteht aus robustem, wetterfestem und strapazierfähigem Nadelfilz. Seine Beschaffenheit und das Aussehen lassen ihn täuschend echt wirken, doch Kunststoffrasen ist viel belastbarer als Naturrasen und kommt ohne Rasenmäher aus. In unserem Online-Shop erhalten Sie Modelle für Gärten, Terrassen, Balkone, Flachdächer, Hinterhöfe, Schulen und Kindergärten zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Weiter lesen...
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

Kunstrasen bleibt ganzjährig und überall grün – einfach perfekt

Ob großer Garten oder kleiner Balkon, Spielzone oder Ziergarten, Schatten oder Sonne, Kunstrasen setzt sich perfekt in Szene. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Der größte Pluspunkt, den ein Kunststoffrasen bietet, ist Komfort: Kunstgras müssen Sie weder mähen noch gießen. Da lästige, zeitfressende Gartenarbeiten ...

Kunstrasen

Kunstrasen besteht aus robustem, wetterfestem und strapazierfähigem Nadelfilz. Seine Beschaffenheit und das Aussehen lassen ihn täuschend echt wirken, doch Kunststoffrasen ist viel belastbarer als Naturrasen und kommt ohne Rasenmäher aus. In unserem Online-Shop erhalten Sie Modelle für Gärten, Terrassen, Balkone, Flachdächer, Hinterhöfe, Schulen und Kindergärten zu einem optimalen ...

Kunstrasen

Kunstrasen besteht aus robustem, wetterfestem und strapazierfähigem Nadelfilz. Seine Beschaffenheit und das Aussehen lassen ihn täuschend echt wirken, doch Kunststoffrasen ist viel belastbarer als Naturrasen und kommt ohne Rasenmäher aus. In unserem Online-Shop erhalten Sie Modelle für Gärten, Terrassen, Balkone, Flachdächer, Hinterhöfe, Schulen und Kindergärten zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kunstrasen bleibt ganzjährig und überall grün – einfach perfekt

Ob großer Garten oder kleiner Balkon, Spielzone oder Ziergarten, Schatten oder Sonne, Kunstrasen setzt sich perfekt in Szene. Dafür gibt es zahlreiche Gründe. Der größte Pluspunkt, den ein Kunststoffrasen bietet, ist Komfort: Kunstgras müssen Sie weder mähen noch gießen. Da lästige, zeitfressende Gartenarbeiten entfallen, steht Ihnen mehr Freizeit zur Verfügung. Übrigens langfristig, unsere Teppichrasen aus ausgewählten PE-Rohstoffen halten – je nach Beanspruchung – Jahrzehnte. Auf UV-Beständigkeit und Farbechtheit gewähren wir 11 Jahre Garantie.

Vorteile Rasenteppich:

  • Universales Gestaltungselement für In- und Outdoor: Fast überall einsetzbar, vor allem in Bereichen, in denen Gras nicht oder nur mit gezielter Bewässerung wächst.
  • Täuschend echt: Die natürliche Optik und besonders weiche Haptik ist mit Naturrasen nahezu identisch.
  • Grün ohne Arbeit: Kein Mähen, Vertikutieren, Gießen oder Düngen.
  • Viele Formen, Farben und Größen: Sie können aus verschiedenen Variationen Ihren Favoriten bestellen.
  • Sicher und strapazierfähig: Spielende Kinder, tobende Hunde und Picknicks sind genauso unproblematisch wie Möbelstücke, Pflanzkübel aus Holz oder Dekoartikel.
  • Witterungsbeständig: Behält auch im Winter und bei wenig Sonnenlicht seine Beschaffenheit.
  • Sichtbarer Erfolg garantiert: Lässt sich schnell und unkompliziert verlegen.
  • Unbedenklich für die Umwelt: Unser Angebot enthält weder Schwermetalle noch andere gefährliche Schadstoffe nach Norm EN71-3.

Wie wird Kunstrasen gepflegt? Laub lässt sich kehren oder wegblasen. Gegen Algen, Moos und Unkraut gibt es biologische Mittel. Vogelkot beseitigt der nächste Regenguss. Durch Gartenmöbel flachgedrückte Fasern bürsten Sie mit einem hartborstigen Straßenfeger auf.

Kunstrasen oder Naturrasen? Der Komfort spricht für Teppichrasen!

Viele stören sich beim Grasteppich am vermeintlich hohen Preis. Tatsächlich sind die Anschaffungskosten höher als bei Natur- oder Rollrasen. Aber sie amortisieren sich, da keine Unterhaltskosten anfallen. Bei meingartenversand.de kaufen Sie hochwertigen Kunstrasen, der von Gras kaum zu unterscheiden ist und auch nach Jahren noch frisch und tadellos aussieht. Ohne einen Tropfen Wasser leuchtet Rasenteppich anhaltend grün – egal wie heiß oder trocken die Witterung ist.

Von einer Graswiese kann man das nicht behaupten, in diese müssen Sie beständig Zeit und Geld investieren: Rasenflächen sollten im Jahr durchschnittlich 15 bis 20 Mal gemäht werden. Und selbst bei ausreichender Wässerung und Pflege ist nicht gewährleistet, dass die Halme den nächsten Hitzesommer überstehen. Während Fabrikware demnach für Dauergrün, Pflegefreiheit und Freizeit steht, zieht Mutter Natur regelmäßige Kosten und Gartenarbeit nach sich – ohne garantierte Erfolgserlebnisse.

Rasenteppich und Verlegematerial bei meingartenversand.de bestellen

Wir führen online in den Niederlanden produzierte Vollrasensysteme, die ihr natürliches Vorbild mit U-förmigen Grasfasern beeindruckend echt imitieren und sowohl für Innen- als auch Außenbereiche geeignet sind: Das stark elastische Kunstgras bleibt lange aufrecht stehen und federt nach Belastung schnell zurück.

Unterschiede bestehen bei den Faserlängen, Trägerschichten und Farbtönen. Daraus resultieren verschiedene Arten und Anwendungsempfehlungen. So halten 52 mm Fasern auch intensiven, zum Beispiel durch Spielhäuser verursachten Beanspruchungen stand, während 20 mm Fasern auf Balkonen gut aufgehoben sind. Zum Verlegen bieten wir Ihnen stabilisierende Untergrundfolie, selbstklebendes Nahtband und Bodenanker für Befestigungen im Randbereich. Sie wünschen weiterführende Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich unter 04101 835 510.

Ihren Kunstrasen und das Montagezubehör bestellen Sie bei meingartenversand.de sicher per Rechnungskauf. Günstiger wird es mit Vorkasse, da sparen Sie 3 % Skonto. PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung sind alternative Bezahlmöglichkeiten. Die Zustellung des Teppichrasens erfolgt zuverlässig frei Bordsteinkante durch ein seit Jahren für uns tätiges Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihren Auftrag!

Wie wird ein Kunstrasen verlegt?

Bevor Sie Kunstrasen verlegen, entfernen Sie altes Gras, Blumen oder Sträucher. Den Mutterboden ausgleichen und mit einer Rüttelplatte gleichmäßig verdichten. Dann eine 5 bis 10 cm Sandschicht (Pflastersand) auftragen, ebenfalls abrütteln und gut glätten. Das Sandbett befeuchten. Geovlies auf dem Sandbett mit 10 cm Überstand verlegen und die Ecken mit Kunstrasenankern befestigen. Kunstrasen ausrollen und Falten glattziehen. Wichtig: Die Bahnen werden in die gleiche Richtung verlegt (Überstand 10 cm). An den Verbindungsstellen den Kunstrasen zurückklappen und beidseitig einen 3 cm Streifen abschneiden. Die Bahnen so ausrichten, dass eine dichte Nahtverbindung entsteht. Mittig zur Verbindungsnaht ein Nahtband auf dem Vlies aufkleben. Den Kunstrasen vorsichtig zurückschlagen und die Ränder vorsichtig mit den Füßen andrücken. Liegt der Kunstrasen überall richtig? Dann schneiden Sie die überstehenden Ränder ab. Den Kunstrasen ringsum alle 50 cm mit Metallheringen im Boden befestigen. Eventuell Quarzsand auf dem verlegten Kunstrasen verstreuen. Abschließend den Kunstrasen mit einem harten Besen gegen den Strich aufbürsten.

Welches Vlies unter Kunstrasen?

Als Bodenabdeckung gegen Unkraut und Wurzeln ist ein stabiles, wasserdurchlässiges und reißfestes Geovlies (Textilgewebe) ideal.

Kunstrasen oder Rollrasen?

Rollrasen und Kunstrasen sind ideal, wenn der Garten schnell grün werden sollen. Da Sie beide Rasensorten direkt verlegen, sind sie sofort nutzbar. Allerdings ist Kunstrasen teurer in der Anschaffung und aufwändiger zu montieren. Für den Kunstrasen spricht eine hohe Strapazierfähigkeit und dauerhaft grüne Fläche, die unabhängig von der Jahreszeit selbst in feucht-schattigen Gärten schön bleibt. Ferner wächst im Kunstrasen kein Unkraut. Da das Bewässern, Mähen und Düngen entfallen, tendiert der Zeitaufwand für die Rasenpflege gegen Null. Es genügt, die Rasenoberfläche gelegentlich mit einem Besen abzubürsten und im Herbst gegebenenfalls Laub zu entfernen. Zuletzt ist Kunstrasen beanspruchbarer als Fertigrasen. Sie haben Kinder im Haus? Lassen Sie diese ruhig Toben und Fußballspielen. Anders als beim Naturrasen entstehen keine Löcher. Anders sieht es beim Grillen aus. Sollte heiße Kohle auf dem Gras landen, schmilzt Kunstrasen. Naturrasen regeneriert sich hingegen schnell. Apropos Regeneration: Während ein gut gepflegter Naturrasen ein ganzes Gartenleben hält, sollte Kunstrasen nach etwa 10 bis 15 Jahren ausgetauscht werden.