Der Rancherzaun Eiche ist für den unkomplizierten Selbstbau und individuelle Zaunanlagen mit großer Feldlänge optimal

Rancherzaun Eiche

Holzgartenzaun aus rustikaler Eiche gefertigt im Maß 180 x 90 cm

Holz Gartenzaun Potsdam

Rancherzaun Robinie

37,95 €
Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit ca. 15 Werktage
Lieferzeit ca. 15 Werktage

Technische Daten Rancherzaun Robinie

  • Material Zaunbretter Rancherzaun: Robinie
  • Behandlung: naturbelassen
  • Stärke: ca. 20-22 mm
  • Länge: 200 cm
  • Breite: variiert zwischen etwa 13 und 20 cm
  • Verarbeitung: gehobelt, unbesäumt
  • Lieferumfang: 1 Brett pro Stückmenge
  • Einsatz: Der Rancherzaun Robinie empfiehlt sich als Gartenzaun oder Vorgartenzaun
  • Montageempfehlung: Zaunbohlen an Robinienpfählen verschrauben. Schrauben müssen kundenseitig gestellt werden. Wir empfehlen verzinkte 6 x 70 mm Tellerkopfschrauben

Technische Daten
Rancherzaun Robinie

  • Material Zaunbretter Rancherzaun: Robinie
  • Behandlung: naturbelassen
  • Stärke: ca. 20-22 mm
  • Länge: 200 cm
  • Breite: variiert zwischen etwa 13 und 20 cm
  • Verarbeitung: gehobelt, unbesäumt
  • Lieferumfang: 1 Brett pro Stückmenge
  • Einsatz: Der Rancherzaun Robinie empfiehlt sich als Gartenzaun oder Vorgartenzaun
  • Montageempfehlung: Zaunbohlen an Robinienpfählen verschrauben. Schrauben müssen kundenseitig gestellt werden. Wir empfehlen verzinkte 6 x 70 mm Tellerkopfschrauben

Produktbeschreibung Rancherzaun Robinie

Rancherzaun Robinie – der edle und pflegeleichte Bonanzazaun für Hof und Garten

Ihr alter Vorgartenzaun ist in die Jahre gekommen? Sie haben gebaut und sind auf der Suche nach einer schönen Einfriedung für Ihr neues Zuhause? Ob Renovierung oder Neubau, Gartenzäune aus Holz sind immer eine gute Entscheidung! Einerseits fügt sich Holz natürlich ins Außengelände ein, andererseits sind Holzgartenzäune preisgünstig erhältlich und leicht zu montieren. So wie der Bonanzazaun. Der urwüchsige Allrounder eignet sich gut für große Feldlängen und ist zum Selberbauen ideal. Eine attraktive Variante zu herkömmlichen Modellen aus sägerauen Schwartenbrettern mit Baumkante ist der edle Rancherzaun Robinie. Für diesen benötigen Sie lediglich Zaunbretter Robinie, Pfähle und Schrauben. Worauf es dabei ankommt, lesen Sie hier.

Naturgewachsene, gehobelte und unbesäumte Zaunbretter Robinie

Oft werden für den Rangerzaun sägeraue Bretter aus Kiefer, Lärche, Douglasie oder Eiche eingesetzt. Wenn Sie Wert auf pflegefreie Langlebigkeit und eine elegante Optik legen, sind formschöne 200 cm Zaunbohlen Robinie perfekt: Die naturgewachsenen, gehobelten und unbesäumten Bonanzabretter zeichnen sich durch ein ansprechendes Design und eine verlässliche Dauerhaftigkeit aus. Ideal für einen Gartenzaun, der Bestand haben soll.

Welches Holz für den Rancherzaun? Natürlich Robinie!

  • Resistenzklasse I: Robinienholz ist schwer, ausgesprochen hart, sehr zäh und elastisch. Die Festigkeitswerte von Robinie übertreffen die anderer Harthölzer wie Edelkastanie oder Eiche deutlich. Das Holz arbeitet nur geringfügig.
  • Qualität: Die handwerkliche Verarbeitung ausgesuchter, abgelagerter und getrockneter Robinienhölzer gewährleistet eine erstklassige Beschaffenheit der Zaunbretter.
  • Imprägnierung: Aufgrund der außergewöhnlich hohen Dauerhaftigkeit, also Wetterfestigkeit und Beständigkeit gegen Pilzbefall und Insektenfraß, ist ein chemischer Holzschutz unnötig.

Beachten Sie: Naturgewachsen bedeutet, dass bei den 20-22 mm Rancherzaunbohlen die Wuchsform des Stammes erkennbar ist. Daher variieren die Dielen in der Breite erheblich. Maße von 13 bis 20 cm sind möglich. Witterungsbedingt nehmen die Zaunbretter Robinie Feuchtigkeit auf und geben diese wieder an die Umgebung ab. Dabei können Trockenrisse im Holz entstehen. Das Atmen ist ein natürlicher Prozess, der für die statische Belastbarkeit unerheblich und nicht reklamierbar ist.

Tipps: Regenwasser schwemmt aus dem Robinienholz bestimmte Inhaltsstoffe aus. Das führt zu Verfärbungen. Um die schöne, honiggelbe Farbgebung lange zu erhalten, sollten Sie die Zaunbohlen Robinie pflegen. Zur Behandlung der Oberfläche empfehlen wir transparente, wasserabweisende und UV-beständige Zaunlasur, für die Kopfenden ist Stirnkantenwachs ideal.

Montage: Für den einfachen Selbstbau ist der Rancherzaun Robinie perfekt

Für die Montage des Waagrechtzauns empfehlen sich gespitzte Robinienpfähle. Sie erlauben eine optisch harmonische sowie rasche und unkomplizierte Zaunmontage: Die Zaunpfähle werden ohne Verankerung in den Boden geschlagen, zur Befestigung der Zaunbretter Robinie genügen Schrauben.

Robinienpfähle für Ihren Bretterzaun:

  • ∅ 7-10 cm Rundhölzer: Geschälte, gespitzte und naturbelassene 125 / 150 / 200 cm Robinienpfähle mit gefastem Kopf. Jeder Pfahl ist ein Unikat.
  • 6 x 6 cm Vierkantpfosten: Gesägte und gespitzte 100 / 125 / 150 / 200 cm Pfähle aus naturbelassener Robinie, an den Längskanten und Kopfenden gefast.

Mit einer Schnur legen Sie den Zaunverlauf fest. Entlang der gespannten Richtschnur bohren Sie mit dem Erdbohrer die Pfostenlöcher im gewünschten Abstand. Bohren Sie die Löcher nicht so tief, wie die Pfosten im Boden stehen, damit Sie diese auf die letzten 10 bis 25 cm fest mit dem Vorschlaghammer einschlagen können. Zum schonenden Einpfählen stülpen Sie ein Tuch und eine leere Konservendose über den Pfostenkopf. Abschließend verschrauben Sie mit verzinkten 6 x 70 mm Tellerkopfschrauben die Zaunbretter. Die Schrauben nicht am Rand setzen, um ein Ausreißen des Holzes zu vermeiden.

Tipps: Mindestens ein Drittel des Zaunpfahls sollte für einen sicheren Stand in der Erde stehen. Sparen Sie nicht am falschen Ende, windschiefe Zäune machen nur Ärger – schlagen Sie die Pfähle lieber etwas tiefer ein, auch wenn es anstrengender ist und längere Pfosten mehr kosten. Eine Pfahlramme empfiehlt sich bei sehr vielen Zaunpfosten sowie Pfählen ab 150 cm Länge.

Jetzt Zaunbretter Rancherzaun bequem bei meingartenversand.de bestellen

Die naturgewachsenen, gehobelten und unbesäumten 200 cm Zaunbretter Robinie überzeugen durch ein elegantes Erscheinungsbild. Sie empfehlen sich für die Zaunmontage „Marke Eigenbau“. Mit unseren gespitzten Robinienpfählen geht der Aufbau schnell und einfach. Dank der Dauerhaftigkeit von Robinienholz ist für Langlebigkeit gesorgt. Die naturbelassenen Zaunbohlen Robinie benötigen keinen Holzschutz. Eine Imprägnierung mit Zaunlasur verhindert Verfärbungen.

Falls Sie dazu noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne unter 04101 835 510 persönlich. Die Bretter für den Rancherzaun kaufen Sie bei meingartenversand.de sicher per Rechnungskauf, Kreditkarte, PayPal, Vorkasse (3 % Skonto) oder Sofortüberweisung. Die Zustellung erfolgt frei Bordsteinkante.

Produktbeschreibung
Rancherzaun Robinie

Rancherzaun Robinie – der edle und pflegeleichte Bonanzazaun für Hof und Garten

Ihr alter Vorgartenzaun ist in die Jahre gekommen? Sie haben gebaut und sind auf der Suche nach einer schönen Einfriedung für Ihr neues Zuhause? Ob Renovierung oder Neubau, Gartenzäune aus Holz sind immer eine gute Entscheidung! Einerseits fügt sich Holz natürlich ins Außengelände ein, andererseits sind Holzgartenzäune preisgünstig erhältlich und leicht zu montieren. So wie der Bonanzazaun. Der urwüchsige Allrounder eignet sich gut für große Feldlängen und ist zum Selberbauen ideal. Eine attraktive Variante zu herkömmlichen Modellen aus sägerauen Schwartenbrettern mit Baumkante ist der edle Rancherzaun Robinie. Für diesen benötigen Sie lediglich Zaunbretter Robinie, Pfähle und Schrauben. Worauf es dabei ankommt, lesen Sie hier.

Naturgewachsene, gehobelte und unbesäumte Zaunbretter Robinie

Oft werden für den Rangerzaun sägeraue Bretter aus Kiefer, Lärche, Douglasie oder Eiche eingesetzt. Wenn Sie Wert auf pflegefreie Langlebigkeit und eine elegante Optik legen, sind formschöne 200 cm Zaunbohlen Robinie perfekt: Die naturgewachsenen, gehobelten und unbesäumten Bonanzabretter zeichnen sich durch ein ansprechendes Design und eine verlässliche Dauerhaftigkeit aus. Ideal für einen Gartenzaun, der Bestand haben soll.

Welches Holz für den Rancherzaun? Natürlich Robinie!

  • Resistenzklasse I: Robinienholz ist schwer, ausgesprochen hart, sehr zäh und elastisch. Die Festigkeitswerte von Robinie übertreffen die anderer Harthölzer wie Edelkastanie oder Eiche deutlich. Das Holz arbeitet nur geringfügig.
  • Qualität: Die handwerkliche Verarbeitung ausgesuchter, abgelagerter und getrockneter Robinienhölzer gewährleistet eine erstklassige Beschaffenheit der Zaunbretter.
  • Imprägnierung: Aufgrund der außergewöhnlich hohen Dauerhaftigkeit, also Wetterfestigkeit und Beständigkeit gegen Pilzbefall und Insektenfraß, ist ein chemischer Holzschutz unnötig.

Beachten Sie: Naturgewachsen bedeutet, dass bei den 20-22 mm Rancherzaunbohlen die Wuchsform des Stammes erkennbar ist. Daher variieren die Dielen in der Breite erheblich. Maße von 13 bis 20 cm sind möglich. Witterungsbedingt nehmen die Zaunbretter Robinie Feuchtigkeit auf und geben diese wieder an die Umgebung ab. Dabei können Trockenrisse im Holz entstehen. Das Atmen ist ein natürlicher Prozess, der für die statische Belastbarkeit unerheblich und nicht reklamierbar ist.

Tipps: Regenwasser schwemmt aus dem Robinienholz bestimmte Inhaltsstoffe aus. Das führt zu Verfärbungen. Um die schöne, honiggelbe Farbgebung lange zu erhalten, sollten Sie die Zaunbohlen Robinie pflegen. Zur Behandlung der Oberfläche empfehlen wir transparente, wasserabweisende und UV-beständige Zaunlasur, für die Kopfenden ist Stirnkantenwachs ideal.

Montage: Für den einfachen Selbstbau ist der Rancherzaun Robinie perfekt

Für die Montage des Waagrechtzauns empfehlen sich gespitzte Robinienpfähle. Sie erlauben eine optisch harmonische sowie rasche und unkomplizierte Zaunmontage: Die Zaunpfähle werden ohne Verankerung in den Boden geschlagen, zur Befestigung der Zaunbretter Robinie genügen Schrauben.

Robinienpfähle für Ihren Bretterzaun:

  • ∅ 7-10 cm Rundhölzer: Geschälte, gespitzte und naturbelassene 125 / 150 / 200 cm Robinienpfähle mit gefastem Kopf. Jeder Pfahl ist ein Unikat.
  • 6 x 6 cm Vierkantpfosten: Gesägte und gespitzte 100 / 125 / 150 / 200 cm Pfähle aus naturbelassener Robinie, an den Längskanten und Kopfenden gefast.

Mit einer Schnur legen Sie den Zaunverlauf fest. Entlang der gespannten Richtschnur bohren Sie mit dem Erdbohrer die Pfostenlöcher im gewünschten Abstand. Bohren Sie die Löcher nicht so tief, wie die Pfosten im Boden stehen, damit Sie diese auf die letzten 10 bis 25 cm fest mit dem Vorschlaghammer einschlagen können. Zum schonenden Einpfählen stülpen Sie ein Tuch und eine leere Konservendose über den Pfostenkopf. Abschließend verschrauben Sie mit verzinkten 6 x 70 mm Tellerkopfschrauben die Zaunbretter. Die Schrauben nicht am Rand setzen, um ein Ausreißen des Holzes zu vermeiden.

Tipps: Mindestens ein Drittel des Zaunpfahls sollte für einen sicheren Stand in der Erde stehen. Sparen Sie nicht am falschen Ende, windschiefe Zäune machen nur Ärger – schlagen Sie die Pfähle lieber etwas tiefer ein, auch wenn es anstrengender ist und längere Pfosten mehr kosten. Eine Pfahlramme empfiehlt sich bei sehr vielen Zaunpfosten sowie Pfählen ab 150 cm Länge.

Jetzt Zaunbretter Rancherzaun bequem bei meingartenversand.de bestellen

Die naturgewachsenen, gehobelten und unbesäumten 200 cm Zaunbretter Robinie überzeugen durch ein elegantes Erscheinungsbild. Sie empfehlen sich für die Zaunmontage „Marke Eigenbau“. Mit unseren gespitzten Robinienpfählen geht der Aufbau schnell und einfach. Dank der Dauerhaftigkeit von Robinienholz ist für Langlebigkeit gesorgt. Die naturbelassenen Zaunbohlen Robinie benötigen keinen Holzschutz. Eine Imprägnierung mit Zaunlasur verhindert Verfärbungen.

Falls Sie dazu noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne unter 04101 835 510 persönlich. Die Bretter für den Rancherzaun kaufen Sie bei meingartenversand.de sicher per Rechnungskauf, Kreditkarte, PayPal, Vorkasse (3 % Skonto) oder Sofortüberweisung. Die Zustellung erfolgt frei Bordsteinkante.

Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren